DRIN Projekt

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen!

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

DRIN ist eine gemeinsame Initiative der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und der Diakonie Hessen gegen wachsende Armut und Ausgrenzung.

DRIN-Projekt im Vogelsberg gestartet

Neue Perspektiven, Zusammenarbeit und Netzwerke

Ein „Mikrobeispiel, wie Kirche und Diakonie zusammenarbeitet“, nennt Martina Heide-Ermel, Leiterin des Diakonischen Werkes Vogelsberg, das neue Projekt im Schlitzer Land. Seit Mitte Oktober führen Anke Göltenboth, Pfarrerin für Altenseelsorge, und Bianca Reith, Diakonin und Sozialpädagogin, den Ausbildungskurs „Senior(innen) im Gespräch begleiten“ durch. Er ist Teil des DRIN-Projekts, einer Initiative der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und der Diakonie Hessen gegen wachsende Armut und Ausgrenzung.

Arbeiten im Sozialraum - GWA

1. Regionales Thematisches DRIN-Netzwerktreffen

Gießen - Die meisten der 28 ausgewählten DRIN-Teilprojekte haben ihre Arbeit aufgenommen und die Angebote werden rege wahrgenommen. Nun steht die Vernetzung der Projekte untereinander auf dem Programm. In Gießen fand das erste thematische Netzwerktreffen zum Thema Sozialraumorientierung und Gemeinwesenarbeit statt.

DRIN Projekte beim Netzwerken

Mein Dorf 55-plus - Trotz Alter bleibe ich!

Bornich startet App für Senioren

Junge Menschen ziehen in die großen Städte und Ballungsräume, weil es da mehr Jobs gibt. Zurück bleiben die Senioren. Eine App soll ihre sozialen Kontakte unterstützen.


Aktuelles aus dem Projekt

29.11.2016 hl

Neue Perspektiven, Zusammenarbeit und Netzwerke

Ein „Mikrobeispiel, wie Kirche und Diakonie zusammenarbeitet“, nennt Martina Heide-Ermel, Leiterin des Diakonischen Werkes Vogelsberg, das neue Projekt im Schlitzer Land. Seit Mitte Oktober führen Anke Göltenboth, Pfarrerin für Altenseelsorge, und Bianca Reith, Diakonin und Sozialpädagogin, den Ausbildungskurs „Senior(innen) im Gespräch begleiten“ durch. Er ist Teil des DRIN-Projekts, einer Initiative der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und der Diakonie Hessen gegen wachsende Armut und Ausgrenzung.
DRIN Projekte beim Netzwerken

24.11.2016 drin

1. Regionales Thematisches DRIN-Netzwerktreffen

Gießen - Die meisten der 28 ausgewählten DRIN-Teilprojekte haben ihre Arbeit aufgenommen und die Angebote werden rege wahrgenommen. Nun steht die Vernetzung der Projekte untereinander auf dem Programm. In Gießen fand das erste thematische Netzwerktreffen zum Thema Sozialraumorientierung und Gemeinwesenarbeit statt.

12.10.2016 drin

Bornich startet App für Senioren

Junge Menschen ziehen in die großen Städte und Ballungsräume, weil es da mehr Jobs gibt. Zurück bleiben die Senioren. Eine App soll ihre sozialen Kontakte unterstützen.

Ihre AnsprechpartnerInnen sind:

Margarete Reinel
Pfarrerin
(Projektleitung)

Thomas Jung
(Projektmanagement)

Annette Heinz
(Projektassistenz)

Sie erreichen das DRIN-Projektbüro Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

TEL 069 7947-6282
E-mail an das Projektteam


DRIN Projekt
c/o Diakonie Hessen
Ederstraße 12
60486 Frankfurt am Main

Wenn Sie uns gerade telefonisch nicht erreichen können, bitten wir Sie,  uns eine E-Mail zu schicken. Wir antworten Ihnen zeitnah.

to top