DRIN Projekt

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen!

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

DRIN ist eine gemeinsame Initiative der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und der Diakonie Hessen gegen wachsende Armut und Ausgrenzung.

Wie weniger Lebensmittel verschwendet werden

Obst vor der Tonne retten

Babenhausen - Um der Verschwendung von Lebensmitteln entgegenzuwirken, kann an verschiedenen Stellen angesetzt werden.

Christiane Hucke (von links) vom DRIN-Projekt der evangelischen Kirchengemeinde, Karsten Heinrich von Foodsharing, Hans-Dieter Vogel vom „LebensMittelPunkt“ und Christine Keller vom DHB-Netzwerk Haushalt informierten über ihre Projekte und verteilten am Marktplatz Lebensmittel.© Petra Grimm

Angebot des Kleiderladens „MittenDRIN“ erweitert

Bücherbox in Bad Marienberg eröffnet

Seit kurzem kann man in Bad Marienberg nicht nur gut erhaltene Kleider teilen, sondern auch Geschichten. Vor dem Kleiderladen „MittenDRIN“ in der Bismarkstraße 39, steht die „Marmer (Bad Marienberger) Bücherbox“, eine ausrangierte Telefonzelle, in der gut erhaltene Bücher als Geschenk entnommen und andere hinterlassen werden können.

shg

Familien nehmen im Jugendkulturbahnhof Bleichenbach eine einwöchige Auszeit

Urlaub ohne Koffer

Großfamilie auf Zeit: gemeinsam gekocht, schmeckt das Essen bei „Urlaub ohne Koffer“ besonders gut Maresch

Hessentagscup, DRIN-Team belegt 3. Platz

Hessentags-Cup geht an die Flüchtlingsmannschaft

Straßenfußball ist ein sehr schneller Sport. Ein Spiel dauert nämlich nur 15 Minuten, also pro Seite gerade mal 7,5 Minuten. Und der Platz ist eng. So konnte der Hessentags-Cup der Diakonie auf dem Hessentag unter sieben Mannschaften an einem halben Tag ausgetragen werden. Den Pokal nahm die Groß-Gerauer Flüchtlingsmannschaft „Lovemakers“ in Empfang. Schirmherr war der SV Darmstadt 98.

Straßenfußball beim Hessentag Hans Genthe

Das zweite DRIN Netzwerktreffen war gut besucht

Zum zweiten Mal trafen sich alle DRIN-Beteiligten zu einem gemeinsamen Austausch in der Diakonie Hessen. Neben dem "Netzwerken" standen die gegenseitige Information und der fachliche Austausch im Vordergrund.

Gespannte Zuhörer beim 2. DRIN Netzwerktreffen A. Heinz

Aktuelles aus dem Projekt

Christiane Hucke (von links) vom DRIN-Projekt der evangelischen Kirchengemeinde, Karsten Heinrich von Foodsharing, Hans-Dieter Vogel vom „LebensMittelPunkt“ und Christine Keller vom DHB-Netzwerk Haushalt informierten über ihre Projekte und verteilten am Marktplatz Lebensmittel.©

10.10.2017 drin

Obst vor der Tonne retten

Babenhausen - Um der Verschwendung von Lebensmitteln entgegenzuwirken, kann an verschiedenen Stellen angesetzt werden.

16.08.2017 shgo

Bücherbox in Bad Marienberg eröffnet

Seit kurzem kann man in Bad Marienberg nicht nur gut erhaltene Kleider teilen, sondern auch Geschichten. Vor dem Kleiderladen „MittenDRIN“ in der Bismarkstraße 39, steht die „Marmer (Bad Marienberger) Bücherbox“, eine ausrangierte Telefonzelle, in der gut erhaltene Bücher als Geschenk entnommen und andere hinterlassen werden können.

Ihre AnsprechpartnerInnen sind:

Margarete Reinel
Pfarrerin
(Projektleitung)

Thomas Jung
(Projektmanagement)

Annette Heinz
(Projektkoordination)

Sie erreichen das DRIN-Projektbüro Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

TEL 069 7947-6282
E-mail an das Projektteam


DRIN Projekt
c/o Diakonie Hessen
Ederstraße 12
60486 Frankfurt am Main

Wenn Sie uns gerade telefonisch nicht erreichen können, bitten wir Sie,  uns eine E-Mail zu schicken. Wir antworten Ihnen zeitnah.

to top